Wie man dein Kaninchen entwurmt

Wie man dein Kaninchen entwurmt

Sowohl die Feld- als auch die Stadtkaninchen sind anfällig für Infektionen durch Parasiten deren spezifisches Ziel ist ihre Spezies. Die Arten von Parasiten, die sie betreffen, sind möglicherweise nicht so gut bekannt wie diejenigen, die häufiger bei Hunden oder Katzen auftreten. Daher Es ist wichtig zu lernen, sie zu unterscheiden, damit Sie Ihr Kaninchen entwurmen können.

Interne oder intestinale Parasiten

Parasiten können Tiere intern beeinflussendas ist Organe betreffen wie der Darm oder die Milz oder äußerlich, das Nest unter der Dermis oder im Außenohr des Tieres. Sowohl die Symptome als auch der Schweregrad der Infektion variieren je nach betroffenem Teil.

Die häufigsten inneren Parasiten betreffen den Darm. Unter ihnen ist es möglich, dass Sie am Ende finden die Kokzidiose. Diese Krankheit kann sowohl Tiere als auch Menschen betreffen, insbesondere Personen mit Immunschwäche.

Unter den häufigsten Symptomen der Kokzidiose haben wir die Durchfall und Gewichtsverlust zusammen mit einer Verringerung des Appetits. Wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird, Diese Krankheit kann Ihr Kaninchen dehydrieren und es anfälliger für bakterielle Infektionen mit tödlichen Folgen machen.

Ein anderer bekannter Darmparasit ist der Nematoden oder Darmwurm, was auf den ersten Blick keine Symptome verursacht. Die Würmer können auch den Magen oder irgendeinen anderen Teil des Verdauungssystems betreffen, da sie oral auf ihren Wirt zugreifen. Wenn Ihr Kaninchen anfängt, Gewicht zu verlieren oder es plötzlich aufhört zu gewinnen, Es kann sein, dass Sie Würmer haben.

Äußere Parasiten

Wahrscheinlich wissen Sie bereits, wie Sie diese Art von Parasiten erkennen können, und sogar, wie Sie Ihr Haustier entwurmen, falls es von dieser Art von Parasiten betroffen ist.

Flöhe Sie sind am häufigsten in praktisch allen Säugetieren. Sie erzeugen Juckreiz, Stechen und HautreizungenWir müssen also nur die Häufigkeit betrachten, mit der unser Kaninchen kratzt, um zu wissen, ob es betroffen ist oder nicht. Die meisten Produkte, die wir für unsere Katzen oder Hunde verwenden, sind gut für die Entwurmung Ihres Kaninchens, wenn es einen Floh hats.

DieZecken Sie sind seltener bei Kaninchen, aber normalerweise sind sie Kaninchen ausgesetzt, insbesondere wenn sie in einer ländlichen Umgebung leben. Das Hauptproblem bei dieser Art von Parasiten ist, dass sie Träger verschiedener Krankheiten sindDaher ist es wichtig, dass Sie Ihr Fell regelmäßig kontrollieren und lernen, es sicher zu entfernen.

Die Fliegenlarve Cuterebra Es ist häufiger bei Hunden, aber wenn es sich auf Ihr Kaninchen auswirkt, kann dies schwerwiegende Folgen haben für deine Gesundheit Sie leben normalerweise in der Natur und können auf Ihr Kaninchen zugreifen, wenn es beispielsweise gegen den Stamm einer von dieser Larve besiedelten Pflanze gerieben wird. Sie kriechen unter die Haut des Tieres und bilden eine kreisförmige Wölbung, die normalerweise sichtbar ist.

Wenn Ihr Kaninchen mit dieser Larve infiziert ist, ist es sehr wichtig, dass Sie nicht versuchen, es alleine wegzunehmen. Wenn Sie versuchen, das Bündel zu quetschen, damit der Parasit herauskommt, kann Ihr Kaninchen einen Schock bekommen. Gehen Sie so schnell wie möglich zu Ihrem Tierarzt, wenn Sie glauben, dass er betroffen sein könnte, ohne etwas zu Hause zu versuchen.

Die effektivsten Methoden, um Ihr Kaninchen zu entwurmen

Die Entwurmungsmethoden variieren je nach Art des Parasiten, der unser Haustier beeinflusst.

  • Im Fall von Darmparasiten oder die das Verdauungssystem beeinflussen, da sie Ihr Kaninchen normalerweise oral infizieren, Es ist wichtig, dass Sie das Vorhandensein von Larven in Ihrem Stuhl überprüfen und dass Sie von Ihrem Tierarzt eine endgültige Diagnose erhalten. Um sie loszuwerden, Es gibt mehrere Medikamente, wie beispielsweise Fenbendazole, die Sie Ihrem Kaninchen in Form von Sirup zuführen können.
  • Bei Flöhen können Sie auf eineSpezialkamm zur Entfernung von Flöhen sowie insektiziden Pulvern oder Aerosolen. Um Zecken zu entfernen, wird empfohlen, Öl auf die Zecke aufzutragen, um den Kopf leichter entfernen zu können. Wenn Sie dies nicht tun, bleibt es wahrscheinlich unter der Haut Ihres Kaninchens und verursacht eine Infektion.

Video ansehen: Tiergesundheit: Wenn das Kaninchen Maden hat

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: