Schläft Ihre Katze zu viel?

Schläft Ihre Katze zu viel?

Manchmal scheint es, als würde unsere Katze zu viel schlafen, weil es so ist, als würde sie den ganzen Tag schlafen. Wie viel muss eine Katze schlafen? Warum schlafen sie so viel? Wir werden diese und andere Fragen zum Schlaf und Rest der Katzen analysieren.

Wie viel muss eine Katze schlafen?

Es wird vom Alter abhängen, Nun, Sie wissen, dass Babys mehr schlafen als Erwachsene. Trotzdem kann ein Erwachsener 16 Stunden am Tag schlafen, also stellen Sie sich vor, wie viel ein Babykätzchen schlafen wird!

Es wird geschätzt, dass Ein Baby könnte mehr als 90% des Tages schlafenzwischen 20 und 22 Stunden; er wird nur aufwachen, um zu essen und zu trinken. Dieser Zustand hält jedoch nicht lange an, da dieser Prozentsatz nach vier Wochen auf 60% reduziert wird, was ihn auf die Höhe einer erwachsenen Katze bringt.

Diese Gewohnheit, so viel zu schlafen, kommt von ihren wilden Vorfahren. Die Katzen haben große Fähigkeiten, wenn es um die Jagd geht. Daher war es für sie eine leichte Aufgabe, das Futter zum Überleben zu bekommen, was ihnen viel Freizeit und Zeit in die Ruhe brachte.

Der Schlaf der Katze hängt auch stark von der Umgebung ab, die sie umgibt, denn Sie wissen bereits, dass die Neugier der Katze etwas Eigenes ist, und wenn sie etwas zu sehen haben, schlafen sie weniger, als wenn sie alleine wären.

Ebenso Die Hitze könnte eine Katze zu viel schlafen lassen. Wenn Sie all diese Faktoren berücksichtigen, wissen Sie jedoch bereits, dass Katzen die meiste Zeit des Tages schlafen.

Schläft meine Katze zu viel?

Vielleicht wissen Sie sogar, ob Ihre Katze zu viel schläft. Sie können festlegen, wie viel Zeit Sie schlafen und ob sich Ihr Verhalten geändert hat. Wir sagen dies, weil, wenn eine Katze mehr schläft als das, was ihrem Alter entspricht, dies verschiedene Ursachen haben könnte:

  • Krankheit. Wenn eine Katze krank ist, wie bei allen Lebewesen, ist ihr Geist und ihre Energie niedrig, was ihn zu einer Lethargie hinzufügt, die ihn in einen tiefen Schlaf stürzt.
  • Schmerz. Obwohl die Schmerzen in vielen Fällen zu Schlaflosigkeit führen können, wäre es in anderen Fällen das Gegenteil, Schläfrigkeit zu verursachen. Dadurch wird die Zeit schneller verlaufen und das Tier wird beruhigt.
  • Depression. Ein deprimiertes Tier möchte möglicherweise nichts tun und verbringt seine ganze Zeit damit, aus der Welt zu entkommen.
  • Stress. Sie wissen bereits, dass Katzen anfällig für Stress sind, wenn sie sich routinemäßig ändern, z. B. durch einen Umzug, die Ankunft eines neuen Mitglieds in der Familie oder ein neues Haustier. Wenn Sie Ihre Katze gerade adoptiert haben, sind Sie möglicherweise gestresst, bis Sie sich an Ihr neues Zuhause gewöhnt haben. Nehmen Sie sich etwas Zeit und wenn Sie sehen, dass Sie, wenn es erst einmal vorüber ist, noch zu viel schlafen, zögern Sie nicht, zum Tierarzt zu gehen.

Bei einem dieser Symptome ist es normal, dass eine Katze zu viel schläft. Aber Diese Situationen sollten nicht länger als zwei oder drei Tage dauern. Für den Fall, dass Sie hartnäckig bleiben, ist das Beste, dass Sie in die Tierklinik gehen, damit der Arzt die wahren Ursachen und die Ursache des Problems feststellen und folglich mit einer Behandlung handeln kann.

Sie wissen bereits, dass jedes Tier seine Besonderheit hat und zu viel schlafen ist eine der Katzen. Mach dir keine Sorgen, wenn es keinen offensichtlichen Grund gibt, um den du dich sorgen musst; Lassen Sie Ihre Katze normal schlafen. Aber wie wir immer sagen, ist es eine Verantwortung, ein Haustier zu haben.

Die Verantwortung, sich darum zu kümmern, beinhaltet beobachte ihr Verhalten zu allen Zeiten, denn dies wird uns Hinweise geben, wenn etwas nicht gut läuft, bevor wir schnell handeln müssen.

Video ansehen: 🔥Warum schlafen Katzen so viel? Wie lange schlafen Kitten? Wieviel Schlaf ist normal?

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: